Wir sehen das zwischenzeitlich in jedem Neubaugebiet: alle Dächer sind voll mit Photovoltaik Anlagen. Doch nicht immer muss eine Solaranlage tausende von Euros kosten, außerdem haben viele überhaupt keine Möglichkeit ihren Strom auf dem eigenen Dach selbst zu erzeugen, sich selbst mit Strom versorgen. Doch es gibt kleinere Lösungen: eine solare Inselanlage, für Balkon, Wohnmobil, Schrebergarten. Als fest installierte oder mobile Photovoltaik Insellösung kann sie einen auch an Orten mit Strom versorgen, an denen es eigentlich keine Stromversorgung gibt.


Kleine Inselanlage: Photovoltaik Lösungen für Camping und Schrebergarten

Photovoltaik Inselanlage solarMittels einer kleinen Inselanlage solar das Dach vom Reisemobil (Wohnwagen / Wohnmobil) oder der Gartenlaube nutzen um das Sonnenlicht einzufangen, in Strom zu verwandeln. Das Angebot an kompakten Photovoltaik Insellösungen wächst ständig, auch preislich sind sie zwischenzeitlich sehr interessant. Vor allem aber bietet solare Inselanlage die Möglichkeit einer autarken Stromversorgung. Unabhängig vom Netz den Kühlschrank in Laube bzw Wohnwagen betreiben, Abends fern schauen und Licht haben. Egal wo, eine Photovoltaik Insellösung bringt Ihnen gewünschte Unabhängigkeit.

Gerade Reisende mit dem Wohnmobil wissen ihre kleine Solaranlage zu schätzen. Camping wird so auch außerhalb von Stell- und Campingplätzen möglich. Außerdem rechnet es sich die Inselanlage solar, gerade wenn das Wohnmobil im Dauereinsatz ist. Denn die Strompreise / Tagespauschalen sind recht hoch, so dass sich eine Inselanlage Solar zeitnah amortisieren kann. Doch dies ist meist nicht der Hauptgrund, sich solch eine mini Solar Anlage aufs Dach zu montieren. Vielmehr steht die Unabhängigkeit im Vordergrund. Und tatsächlich eignen sich Wohnmobile besonders gut zum Montieren von Insellösungen: In Komplettsets sind bereits alles Nötige enthalten um die Photovoltaik Inselanlage solar einfach an vorhandene Versorgungsbatterien anzuschließen.

Bei der solaren Inselanlage auf Qualität achten

Wer billig kauft, der kauf zweimal. Sicherlich finden sich bei Ebay einige besonders günstige Direktimporte aus China. Wer seine Camping Solaranlage hier bestellt kann Glück haben – oder einen totalen Fehlgriff landen. Hilfe bei der Installation, Widerrufs- und Rückgaberecht, Reklamation bei technisch nicht einwandfreier Ware? Gibt es hier ein Problem mit der neuen Solaranlage kann das so richtig teuer werden. Besser, auf einen deutschen, seriösen Händler zu setzen. Hier finden sich einige erfahrene Spezialisten für Camping Solaranlagen. In unserem Shop eine Auswahl – darunter auch Komplettsets, welche alles mitbringen um solare Insellösung auf dem Wohnmobil zu montieren. Befestigungssystem plus wasserdichte Dachdurchführung ermöglichen einfache und verkehrssichere Montage auf Wohnmobil oder Camper. Im Paket enthalten sind ebenfalls Solarmodule, Solarregler sowie alle nötigen Kabel zum Anschluss der neuen Photovoltaik Inselanlage.

Wie viel Watt sollte meine kleine Solaranlage mitbringen?

Die Größe einer Inselanlage steht in direkter Abhängigkeit vom benötigten Stromverbrauch. Damit diese nicht allzu knapp bemessen bzw. unnötig überdimensioniert ist macht es Sinn, seinen Strombedarf erst einmal zu ermitteln. Am einfachsten funktioniert mit jenen Geräten, welche dauerhaft in Betrieb sind, wie der Kühlschrank. Einfach ein Strommessgerät zwischenschalten, schon wird der reale Strombedarf ermittelt. Im Idealfall macht man das während eines Urlaubs im Sommer, bei hohen Außentemperaturen. Hier wird mehr Strom verbraucht, so dass Messungen realistische Werte ergibt, mit welchen kalkuliert werden kann. Hinzu kommen weitere Geräte in Küche, Bad, Heizung und Beleuchtung. Auch kann das Strommessgerät direkt zwischen Außenkabel und Wohnmobilanschluss gesteckt werden, so dass der Gesamtverbrauch ermittelt wird. Hier jedoch stellt sich die Frage, inwiefern dieser oder jener Stromverbraucher wirklich benötigt wird. Heizstrahler, Fön sowie Mikrowelle haben einen hohen Strombedarf, inwiefern kann ich darauf verzichten? Antwort auf diese Frage kann dabei helfen, Ihre künftige Photovoltaik Inselanlage klein, somit auch günstig zu halten.

Knapp kalkulieren, ein legitimes Mittel um nicht mehr Geld als notwendig für seine Camping Solaranlage auszugeben. Ihre Insellösung sollte jedoch erweiterbar sein. Ein drittes Solarmodul bei Bedarf einfach installieren, an den vorhandenen Solarregler anschließen – wer beim Kauf seiner Photovoltaikanlage auf diesen Punkt achtet muss einzelne Komponenten im Falle einer notwendigen Erweiterung nicht neu kaufen.

Beim Kauf einer kleinen Solaranlage für Wohnmobil oder Gartenhaus stellt ist außerdem relevant, wie viel Platz Solarmodule einnehmen. Eines kann in aller Regel bis zu 100 Watt Leistung liefern, eine 300 Watt Solaranlage kommt demnach mit drei Modulen daher. Beim normalen Wohnmobil platzmäßig kein Problem, doch wenn hier bereits anderes Equipment installiert ist könnte es eng werden. Dasselbe gilt erst recht für Camper, wo vielleicht auch noch Dachboxen Platz auf dem Autodach wegnehmen, der solar Inselanlage seinen Platz streitig macht.

Fazit: um mittels einer Inselanlage solar Strom zu erzeugen braucht es kaum technische Fertigkeiten, dafür etwas an Planung. Damit Ihre Photovoltaik Insellösung auch zu Ihren Bedürfnissen passt sollte man sich genau überlegen, wie viel Leistung diese haben sollte. Ganz gleich ob Camping Solaranlage fürs Wohnmobil oder als Inselanlage auf dem Dach des Ferienhäuschens: dank solarer Technik lässt sich Strom leicht selbst erzeugen.